Schausteller-Gottesdienst auf dem Rostocker Ostermarkt

Der Schaustellerverband und Innenstadtgemeinde der evangelischen Kirche laden an jedem Ostermontag zu einem ökumenischen Schausteller-Gottesdienst ein. In einer Stunde der Besinnlichkeit können Einwohner und Gästen der Hansestadt mit den Schaustellern die lebensbejahende Bedeutung des Osterfestes als Anlass für Neubeginn und Hoffnung erleben. Schausteller-Gottesdienste haben in den alten Bundesländern eine über 50 Jahre währende Tradition. Stets wird dafür ein Autoscooter gewählt, weil die Fahrfläche den Besuchern reichlich Platz auf bereitgestellten Bänken bietet und die Veranstaltung von einer Überdachung geschützt wird.